The company

EKO Stahl was founded in Eisenhüttenstadt in 1951 under the name of Hüttenwerk Hermann Matern as the most important metallurgical plant of the GDR. From 1963 on, it operated under the name of Eisenhüttenkombinat Ost and was the largest metallurgical combined plant of GDR with 12.000 employees. In addition to the blast furnaces and the steel plant, EKO has disposed of a state-of-the-art cold rolling mill for flat steel already before the political changes in the GDR.

Visits to the plant equipment of ArcelorMittal Eisenhüttenstadt GmbHwith blast furnace, Steel plant and rolling mills.Within the framework of plant tours, you receive information about history, technology, production application and economic relations.

In 1990, the company has renamed to EKO Stahl AG and sold to the Belgian steel industry and engineering group Cockerill-Sambre by the Trust company in 1994. The company under the name EKO Stahl GmbH has been modernised extensively with the help of public funds and got a hot rolling mill then.

Applications to:

Tourismusverein Oder-Region Eisenhüttenstadt e. V.
Eisenhüttenstadt e.V.
Lindenallee 25
Telefon: 03364 41 36 90
Fax:       03364 77 17 83
E-Mail:   tor-eisenhuettenstadt@t-online.de
Hier finden Sie uns
Lindenallee 25
15890 Eisenhüttenstadt
Tel: +49 (0) 3364 41 36 90
Fax: +49 (0) 3364 77 17 83

aktuelle Stellenangebote
Veranstaltungen
04. Dezember 2020
Friedrich-Wolf-Theater
Bauchredner: TIM BECKER
06. Dezember 2020
Friedrich-Wolf-Theater
Snowy in Concert
08. Dezember 2020
Friedrich-Wolf-Theater
Schneemann Snowy - Der Film
Newsticker
Adventkalender 2020 alle Angebot unserer Händler finden Sie unter der Rubrik "Freizeit und Erholung" - Adventskalender 2020.

Touristische Übernachtungen:
Ab 02.11.2020 dürfen keine Touristen mehr in unserem Bundesland untergebracht werden! Alle Touristen, die vor dem 02.11.2020 angereist sind, müssen bis zum 04.11.2020, 24.00 Uhr unser Bundesland verlassen.

Lt. der neuen Verordnung und Maßnahmen des Landes Brandenburg zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bleiben ab dem 02.11.2020 alle unsere Museen, unser Friedrich-Wolf-Theater, unser Inselbad, das Tiergehege, alle gastronomischen Einrichtungen und Unternehmen der Unterhaltungs- und Freizeitgestaltung vorerst bis zum 30.11.2020 geschlossen. Das gilt auch für alle unsere geplanten Stadtführungen. Sollten Sie dazu Fragen haben, sind wir für Sie vor Ort, per Mail oder per Telefon da. Bitte beachten Sie unsere verkürzten Öffnungszeiten!

Öffnungszeiten

Mo: 09.00 – 12.00 Uhr
Di: 14.00 – 17.00 Uhr
Mi: 09.00 - 12.00 Uhr
Do: 14.00 – 18.00 Uhr
Fr: 09.00 – 12.00 Uhr
devAS.de Web Programmierung
SiteDesigner Webdesign
© 2020, Alle Rechte vorbehalten